APOLOGETIK.
MIT VERSTAND UND OFFENEN AUGEN DEN GLAUBEN PRÜFEN

CHRISTLICHER VERANSTALTUNGS- UND MEDIENDIENST

Der cvmd

zum Spannungsfeld von Glaube und Wissenschaft.

Der cvmd organisiert Vorträge, veröffentlicht Bücher und Videos und veranstaltet Debatten zum Spannungsfeld von Glaube und Wissenschaft.

VORTRÄGE

Der cvmd veranstaltet Vorträge zu Themen, die den christlichen Glauben auf die Probe stellen: Gewinnt der Neue Atheismus? Gewalt im Namen Gottes. Ist das Neue Testament glaubwürdig?

DEBATTEN

Argumente sollten stets im Wettstreit mit konträren Ansichten überprüft werden. Deshalb organisieren wir Debatten und Streitgespräche zwischen Gläubigen, Atheisten und Agnostikern.

PUBLIKATIONEN

Als Verlag bringen wir Bücher, DVDs und Online-Videos heraus, die zu einer tiefen und lohnenden Auseinandersetzung mit der Vereinbarkeit von Glauben und Wissenschaft anregen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS

CHRISTIAN HOFREITER

WARUM LÄSST GOTT LEID ZU?

ANTWORTEN AUF EINE DER GRÖSSTEN FRAGEN DER MENSCHHEIT.

Der wohl intellektuell schlagkräftigste und persönlich zutiefst empfundene Einwand gegen monotheistische Religionen ist das Argument, dass ein allmächtiger, allwissender, liebender Gott unmöglich so viel verheerendes Leid in der Welt zulassen könne. Im Vortrag wird dieser Einwand nicht nur philosophisch-theoretisch erörtert, sondern auch in seiner persönlich-existentiellen Wucht ernst genommen und aus christlicher Sicht aufgegriffen.

23. Februar  2018, 20  Uhr
Hofbräukeller,
Innere Wiener Straße 19, 81667 München
Eintritt  frei.

DR. CHRISTIAN HOFREITER ist Religions-, Kultur- und
Wissenschaftsforscher, Direktor des Zacharias Instituts für Wissenschaft, Kultur und Glaube in Wien und Research Fellow am Oxford Centre for Christian Apologetics. Zuvor war er u. a. Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck, politischer Interessensvertreter in Washington, D.C. und Hochschulseelsorger in Oxford.

NEUERSCHEINUNG

WILLIAM LANE CRAIG

THEO:LOGISCH

WARUM DER CHRISTLICHE GLAUBE VERNÜNFTIG IST

Auch nach Jahrtausenden wird die Frage nach Gott immer noch heiß diskutiert, zumeist von streng Religiösen einerseits und ebenso strengen Materialisten andererseits. Leider kommen sich dabei die Vertreter der unterschiedlichen Positionen aufgrund ihrer Polarisierung oft nicht näher. Viel zu selten wird die Gottesfrage rein anhand der Logik betrachtet. Insofern ist theo:logisch ungewöhnlich, ermöglicht es doch einen ganz anderen Blick auf die Gottesfrage – im Licht der Vernunft.

kartoniert, 304 Seiten
cvmd 2017, ISBN 978-3-9817729-1-3
14,90 Euro

»Gott ist die Erklärung dafür, warum es überhaupt ein Universum gibt, in dem Naturwissenschaft betrieben werden kann.«
JOHN C. LENNOX – UNIVERSITY OF OXFORD

Der cvmd-E-Mail-Newsletter informiert Sie über kommende Veranstaltungen und neue Publikationen – direkt in Ihren Mail-Eingang. Abonnieren Sie gratis unseren Newsletter und bleiben Sie so immer auf dem Laufenden.

cvmd | Christlicher Veranstaltungs- und Mediendienst e.V.
Vorstand: Johannes Bingel und Thomas Giebel
Amtsgericht München, VR 204164

Hauserweg 3, 82061 Neuried bei München
Telefon: +49 (0) 1 76 / 22 91 32 48
E-Mail: info@cvmd.eu