APOLOGETIK.
MIT VERSTAND UND OFFENEN AUGEN DEN GLAUBEN PRÜFEN

CHRISTLICHER VERANSTALTUNGS- UND MEDIENDIENST

Der cvmd organisiert Vorträge, veranstaltet Debatten, veröffentlicht Bücher und Videos
zum Spannungsfeld von Glaube und
Wissenschaft.

VORTRÄGE

Der cvmd veranstaltet Vorträge zu Themen, die den christlichen Glauben auf die Probe stellen: Gewinnt der Neue Atheismus? Gewalt im Namen Gottes. Ist das Neue Testament glaubwürdig?

DEBATTEN

Argumente sollten stets im Wettstreit mit konträren Ansichten überprüft werden. Deshalb organisieren wir Debatten und Streitgespräche zwischen Gläubigen, Atheisten und Agnostikern.

PUBLIKATIONEN

Als Verlag bringen wir Bücher, DVDs und Online-Videos heraus, die zu einer tiefen und lohnenden Auseinandersetzung mit der Vereinbarkeit von Glauben und Wissenschaft anregen.

KOMMENDER VORTRAG

VISHAL MANGALWADI

DAS BUCH DER MITTE

WIE WIR WURDEN, WAS WIR SIND.
DIE BIBEL ALS HERZSTÜCK WESTLICHER KULTUR

»Allein die Schrift«, lehrte einst Martin Luther. Doch die Bibel wurde aus der Mitte gedrängt und dieser Verlust ist heute mit Händen zu greifen. Vishal Mangalwadi zeigt in seinem Vortrag, wie stark die Heilige Schrift unsere Gesellschaft prägte. Menschenrechte und Menschenwürde, Hilfe für sozial Schwache, technologischer Fortschritt oder die Entwicklung der Demokratie : die Botschaft der Bibel inspirierte unzählige Menschen, sich dafür einzusetzen.

31. Oktober  2017, 20  Uhr
Alte Kongresshalle,
Theresienhöhe  15, 80339 München
Eintritt  frei.

VISHAL MANGALWADI, Master of Arts, Doktor der Rechte, ist internationaler Dozent, Sozialreformer, politischer Kolumnist und Autor. Mit seiner Frau Ruth gründete er eine Organisation, die sich seit mehr als 30 Jahren der Armen und Kastenlosen in Indien annimmt. Er gilt heute als der führende christliche Intellektuelle Indiens.

NEUERSCHEINUNG

WILLIAM LANE CRAIG

THEO:LOGISCH

WARUM DER CHRISTLICHE GLAUBE VERNÜNFTIG IST

Auch nach Jahrtausenden wird die Frage nach Gott immer noch heiß diskutiert, zumeist von streng Religiösen einerseits und ebenso strengen Materialisten andererseits. Leider kommen sich dabei die Vertreter der unterschiedlichen Positionen aufgrund ihrer Polarisierung oft nicht näher. Viel zu selten wird die Gottesfrage rein anhand der Logik betrachtet. Insofern ist theo:logisch ungewöhnlich, ermöglicht es doch einen ganz anderen Blick auf die Gottesfrage – im Licht der Vernunft.

kartoniert, 304 Seiten
cvmd 2017, ISBN 978-3-9817729-1-3
14,90 Euro

»Ohne Glaube wird der Mensch […] steril, hoffnungslos und bis ins Innerste seines Wesens furchtsam.«
ERICH FROMM

cvmd | Christlicher Veranstaltungs- und Mediendienst e.V.
Vorstand: Johannes Bingel und Thomas Giebel
Amtsgericht München, VR 204164

Hauserweg 3, 82061 Neuried bei München
Telefon: +49 (0) 1 76 / 22 91 32 48
E-Mail: info@cvmd.eu